Hansa Rostock - Rot-Weiss Essen 2:0

Mit dem Ultra´Bus begann um 8 Uhr in der früh für 2 RK´s die Reise nach Rostock. Um 10 hatte man schon beträchtliche Mengen Dirty Harry geleert und auch dem Rest des Busses merkte man langsam den Alkoholkonsum an. So erlebte man eine lustige Hinfahrt und wurde kurz vorm Ziel von der Polizei angehalten, die mit ca.15 Mannschaftsbussen am Start waren und uns und den Bus filzten. Uns aber zu Freude aller nach ner Stunde wieder weiterfahren ließen. So erreichte man eine Stunde vorm Spiel das Stadion traf andere nette Gesichter, die schon länger in Rostock waren und uns schon von bösartigen Rostockern mit Baseballschlägern in Seitenstraßen erzählten. Naja, rein ins Stadion und zugeschaut wie unsere Mannschaft wieder chancenlos 2:0 verliert. Toll.
Wieder mal extrem schwacher Auswärtsmob, von denen sich aber ca. 40 Leute es sich nicht nehmen ließen 105 Minuten durchzusingen.
Auf Rostocker Seite sah man den Block hinter der Suptras Fahne ordentlich auf und abhüpfen und rumklatschen, vernahm aber nicht allzuviel.
Nach dem Spiel wieder sofort in die Busse und ohne jegliche Schwierigkeiten nach Hause.
Auf der Rückfahrt hatte man richtig sein Spaß, sicherlich ein Highlight mal wieder der Besuch bei MC Doof.
Um ca. halb 2 warn wir wieder daheim.

RK-Lolek