Wacker Burghausen - RWE 1:1

Freitag morgens um 4:30 Uhr gings mit dem Bus zum letzen Auswärtsspiel des Jahres 2006.Im Bus waren ca 45 Leute davon einige mit Jogginghose. Der Weg führte uns ins tiefste Öster...ähh Bayern Land ;). Nach sehr alkoholreicher hinfahrt , wo sich der ein oder andere Spass erlaubt wurde , wie z.B. Schaukelpferd reiten am Rastplatz und all so ein gedöns ;) , kam man gegen 14 - 15 Uhr in Burghausen an. Den einen Teil des Busses vertrieb es auf den Burghausener Weihnachtsmarkt , wo diverse Aktivitäten wie Karussell fahren und so gemacht wurden. Den anderen Teil der Busbesatzung verschlug es in die Innenstadt um "feste" Nahrung aufzunehmen.Ca. Eine Stunde vor Spielbeginn traf man sich wieder am Eingang des Gästeblocks. Dort wurden die letzen Flaschen Bier geleert und rein gings ins Stadion. Auf der Haupttribüne waren dann ca. 20 Essener , die am Anfang das ein oder andere mal durch Gesänge auf sich aufmerksam gemacht haben. Im Gästestehplatz Bereich hatten sich auch noch gut 80 Essener versammelt.Achja ..das Spiel endete 1:1 wobei RWE den hochverdienten Ausgleich in der 89. Spielminute erzielen konnte. Nach dem Tor natürlich kollektives ausrasten im Block wobei ne menge Bier in die Luft geschossen wurde ;) Rückfahrt war dann wieder feucht fröhlich und natürlich mit aller bester laune. Das Hihglight auf der Rückfahrt war das Schmiddy sich gegen eine 14 Jährige im Quartett 0:10 geschlagen geben musste;) Gegen 6 Uhr war man dann wieder in der zukünftigen Kulurhauptstadt.

RK-Thomas